Organo CALCIUM

 

Mit Organo CALCIUM versorgen Sie ihr Riffaquarium mit Calcium und Karbonathärtebildnern mit nur einem Produkt.

 

Organo CALCIUM besteht aus organisch gebundenen Calcium-Ionen mit dem einerseits der laufende Verbrauch an Calcium durch Ihre Aquarienpfleglinge ausgeglichen wird und andererseits durch die Verstoffwechslung des organischen Anteils karbonathärtebildende Verbindungen erzeugt werden. Diese sind unter anderem  für die pH-Stabilisierung im Aquarium essentiell.

 

 

Welche Vorteile bietet Organo CALCIUM:

 

  • Dosierung von Calcium und Karbonathärte mit nur EINEM Produkt.
  • Ersetzt vollständig die gängigen Methoden wie Kalkreaktor, Balling und Kalkwasserdosierung.
  • Keine störenden Nebenprodukte wie z.B. Natriumchlorid bei der Balling Methode oder Kohlendioxid beim Kalkreaktor, welche die Ionenbalance oder den pH-Wert  des Aquariums beeinflussen.
  • Dosierung mittels Dosierpumpe möglich.
  • Kostengünstig - das durchschnittliche Mischaquarium verbraucht ca. 5-10 ml Organo CALCIUM Lösung pro Tag / 100 Liter - mit einem Liter versorgen Sie ein beispielsweise ein 300 l Aquarium 1- 2 Monate lang mit Calcium und Karbonathärtebildnern.
  • Kombinierbar mit allen gängigen Additiven (Spurenelemente..).
  • Senkt geringfügig auch den Nitrat- und Phosphatlevel.

 

Wann ist Organo CALCIUM für Sie das richtige Produkt:

 

Wenn Sie mit Ihren verwendeten Spurenelementen oder Makroelementen zufrieden sind, aber hinsichtlich Calciumversorgung etwas ändern möchten oder ein simples und sicheres System für die Aufrechterhaltung des Kalkhaushaltes im Meereasseraquarium suchen.

 

Wie wird Organo CALCIUM angewendet:

 

Sie erhalten Organo CALCIUM als Feststoff und müssen diesen vor Verwendung nur noch in destilliertem Wasser oder Osmosewasser auflösen.

 

Die genaue Dosierung entnehmen finden Sie auf der Verpackung.

 

Geben Sie die gewünschte Menge Wasser in einen sauberen Eimer und fügen Sie die benötigte Menge Organo CALCIUM hinzu.

Rühren Sie bis kein Feststoff mehr zu sehen ist - etwas erwärmen beschleunigt das Auflösen des Feststoffes - Ein Aquariumheizstab ist hierbei sehr hilfreich.

Lagern Sie diese Lösung vor Licht geschützt bzw. verwenden Sie einen lichtundurchlässigen Behälter und verbrauchen Sie die Lösung innerhalb von 2 Monaten.  Bereits entnommene Lösung nicht wieder in das Lagergebinde zurückführen.

Reinigen Sie Ihren Kanister / Flasche immer vor Neubefüllung mit Wasser. Da dieses Produkt keine Konservierungsstoffe enthält, ist es nötig die herstellte Lösung gem. den obigen Angaben zu verwenden.

  

Der Organo CALCIUM Feststoff ist trocken gelagert unbegrenzt haltbar.

 

ACHTUNG:

Bei Organo CALCIUM handelt es sich um Chemikalien - wir empfehlen Ihnen dringend beim Auflösen und Arbeiten mit Organo Calcium eine Schutzbrille und Handschuhe zu tragen und führen Sie diese Arbeiten nie im Beisein von Kindern durch!

 

 

Dosieranleitung:

 

Die Art der Ermittlung der Dosiermenge ist abhängig vom Aquarienbesatz sowie von der Standzeit.

 

Für neu eingerichtete Aquarien:

 

Starten Sie mit einer täglichen Dosierung von 5 ml Organo CALCIUM Lösung pro 100 l Aquariennettovolumen. Erhöhen Sie die Dosierung täglich um 20% der Startdosierung bis Sie eine stabile Karbonathärte von idealerweise 7°dH (6,5 - 8,0) messen.

Messen Sie auch in regelmäßigen Abständen den Calciumgehalt Ihres Aquariums.

Eine maximale tägliche Dosierung von 30 ml Organo CALCIUM Lösung pro 100 l Aquariennettovolumen sollte nicht überschritten werden.

 

Für "eingefahrene" Meerwasseraquarien mit sichtbarem Korallenwachstum:

 

Starten Sie mit einer täglichen Dosierung von 5 ml Organo CALCIUM Lösung pro 100 l Aquariennettovolumen. Erhöhen Sie die Dosierung täglich um 50 % der Startdosierung bis Sie eine stabile Karbonathärte von 7°dH (6,5 - 8,0) messen.

Ab der ersten Dosierung von Organo Calcium reduzieren Sie Ihre aktuell laufende

Calcium-KH-Versorgung schrittweise (Anhaltspunkt 20% Reduktion / Tag) über einige Tage bis Sie die benötigte KH von 7°dH (6,5 - 8,0) mit Organo Calcium halten können.

Bei reinen SPS Aquarien mit hohem Ca-Verbrauch können Sie die Dosierung auch schneller steigern.

Messen Sie auch in regelmäßigen Abständen den Calciumgehalt Ihres Aquariums.

Eine maximale tägliche Dosierung von 30 ml Organo CALCIUM Lösung pro 100 l Aquariennettovolumen sollte nicht überschritten werden.

 

 

 

 

 

 

Dosierungsbeispiel:

Sie haben ein 500 Liter Mischaquarium voll besetzt in Betrieb und möchten von der Balling Methode (ann, 100 ml je Lösung/Tag) auf  Organo Calcium umstellen. Im Allgemeinen wird ca. 80% als reine Wassermenge angenommen. Bei einem 500 l Becken wären dass 400 l Netto Wasservolumen. Sie starten also am Tag 1 mit 20 ml Organo Calcium und erhöhen täglich um 10 ml (50% von 20 ml) bis einen stabile KH von 7°dH (6,5 - 8,0) gemessen wird.

Reduzieren Sie die Balling-Zugaben täglich um 20% -> Tag 1: 80 ml - Tag 2: 60 ml -

Tag 3: 40 ml - Tag 4: 20 ml - Tag 5: 0 ml

Im Allgemeinen wird ca. die Hälfte an Lösung im Vergleich zu den jeweiligen Ballinglösungen verbraucht.

 

 

Verwenden Sie in Kombination mit Organo CALCIUM immer eine hochwertige  Spurenelementemischung bzw. dosieren Sie auch laufend die Elemente Jod, Brom, Fluor, Strontium, Magnesium und Kalium nach.

Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass Organo CALCIUM optimal in Verbindung mit Spurenelementdosierung wirkt.

Die "Überlebenszeit" für viele essentielle Elemente ist im laufenden Riffaquarium sehr gering, daher ist eine regelmäßige Dosierung die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Riffaquarienbetrieb.

 

 

Worauf sollten Sie bei der Verwendung von Organo CALCIUM achten:

 

Durch die Dosierung von Organo CALCIUM Lösung wird auch der Nitrat- und Posphatlevel im Aquarium minimal gesenkt. Dieser Effekt ist im durchschnittlichen Mischaquarium hilfreich um den Nährstoffeintrag abzubauen. Bei Aquarien mit sehr geringem Fischbesatz oder sehr hohen Dosiermengen von Organo CALCIUM Lösung kann über einen längeren Dosierungszeitraum ein Nährstoffmangel auftreten.

Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, erkennen Sie das, indem Sie Nullwerte für die Parameter Nitrat und Phosphat messen UND ein Ausbleichen bzw. Aufhellen bei Ihren LPS und Weichkorallen feststellen.

Sie können mit einer höheren Futterzufuhr gegensteuern (Achtung: Verwenden Sie auf keinen Fall flüssiges Korallenfutter, da dieses meist mit höherwertigen Alkoholen stabilisiert ist, welche den Nähstofflevel weiter senken würden).

Alternativ können Sie auch eine Nährstofflösung dosieren - wenden Sie sich einfach an uns.

 

Stellen Sie Organo CALCIUM Lösung in der von uns vorgegebenen Konzentration

(siehe Produktgebinde) her und lagern Sie die Lösung möglichst dunkel.

In dieser Konzentration ist ein möglicher Umstieg auf unserer Organo CALCIUM Plus zu jeder Zeit ohne erneute Dosierungseinstellung möglich.

 

Grundsätzlich ist die Herstellung einer höheren Konzentration möglich, wobei aufgrund der schlechten Löslichkeit 145 g Organo CALCIUM / Liter nicht überschritten werden sollten. Bitte beachten Sie bei Abänderung der Konzentration, dass die vorgegebenen Dosierungen (Startdosierung und Maximaldosierung) entsprechend verringert werden müssen.

 

Lösungen mit geringerer Konzentration zeigen eine deutlich geringere Haltbarkeit und dürfen nicht verwendet werden.

 

Verwenden Sie zur Herstellung der Lösung immer "gereinigtes Wasser" in Form von destilliertem Wasser oder Osmosewasser.

 

 

Verpackungsgröße:

Organo CALCIUM für 5 Liter Fertiglösung.

 

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an uns oder fragen Sie Ihren Fachhändler.